Angebote zu "König" (364 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Leben am Hof König Sigismunds III. von Pole...
224,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sigismund wuchs auf als Erbprinz Schwedens und wurde im Jahre 1587, im Alter von 21 Jahren, zum König von Polen gewählt, denn seine Mutter war eine polnische Prinzessin. Ein Teil des polnischen Adels und später auch viele Historiker waren mit seiner Politik und mit seinem Verhalten nicht zufrieden. Er förderte allerdings die Malerei und die Architektur. In der Entwicklung der Musik in Polen spielte er eine ganz besonders wichtige Rolle. Über diese Tätigkeiten des Königs kennt man nur wenige Einzelheiten. Sehr viel besser ist die Quellenlage für das Wirken Sigismunds als Ehemann und Vater, doch dafür haben die Historiker bisher wenig Interesse gezeigt. Die Zeitgenossen Sigismunds und die Historiker waren in der Regel gegen den Einfluss von Frauen im politischen Leben, Sigismund hingegen schätzte den Rat der weiblichen Familienmitglieder, anfangs den seiner Schwester, dann ganz besonders den seiner ersten Gemahlin Anna und schließlich den von Annas Kammerdienerin Ursula Meyerin. Sigismunds Verhalten als Ehemann und Vater war vorbildlich, ebenso seine Art, den Königshof zu organisieren. Er selbst kam aus Schweden und seine beiden Gemahlinnen sind als Töchter Erzherzog Karls in Graz aufgewachsen. Am Grazer Hof war die Mutter, Maria von Bayern, die starke Persönlichkeit, sodass man von einem indirekten bayerischen Einfluss auf die Gestaltung des Lebens am polnischen Königshof sprechen kann, doch blieb die Ausstrahlung auf das Leben der Oberschicht in Polen gering, denn erlernten die Königinnen nicht die polnische Sprache, hatten daher nur wenig Direktkontakt mit den adeligen Damen des Landes. Es gab nur wenige Bedienstete polnischer Herkunft im Frauenzimmer, und nur eine Bayerin, nämlich die bereits erwähnte Ursula, nahm sich die Mühe und erlernte die Landessprache. Sie diente erfolgreich als Mittlerin zwischen dem deutschsprachigen Frauenzimmer und der polnischen Gesellschaft. In den fünfziger Jahren des 17. Jahrhunderts eroberten die Schweden Warschau und brachten viel Archivmaterial nach Schweden, darunter auch Material über das Leben am Königshof. Vieles ging allerdings verloren. Nur teilweise konnten diese Lücken gefüllt werden durch die Auswertung von Beständen der Sammlungen in Berlin, München, Dresden, Wien, Innsbruck, Florenz, Simancas, Paris, London und der zahlreichen Sammlungen in Polen selbst.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
König August der Starke
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe und Intrigen am sächsischen HofAls August der Starke (1670-1733) 26-jährig den kursächsischen Thron besteigt, hat er eine Vision: Sachsen und Polen will er zu einem einheitlichen, mächtigen europäischen Reich vereinigen. Er kennt dabei keine Skrupel. Um König von Polen zu werden, wechselt er sogar die Konfession. So beginnt sein an Leidenschaften und Intrigen reiches Spiel um der Polen - und vor allem um der Polinnen Gunst. Doch während er in der Liebe immer neue Erfolge feiert, begegnen ihm seine politischen Widersacher mit Skepis und Misstrauen. Dem König voraus eilt der junge Dresdner Kaufmann Wittke nach Polen, sieht er doch in der neuen Verbindung beider Länder seine Chance."Ein buntes Panorama der Zeit." Lesenswert

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
König August der Starke
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe und Intrigen am sächsischen HofAls August der Starke (1670-1733) 26-jährig den kursächsischen Thron besteigt, hat er eine Vision: Sachsen und Polen will er zu einem einheitlichen, mächtigen europäischen Reich vereinigen. Er kennt dabei keine Skrupel. Um König von Polen zu werden, wechselt er sogar die Konfession. So beginnt sein an Leidenschaften und Intrigen reiches Spiel um der Polen - und vor allem um der Polinnen Gunst. Doch während er in der Liebe immer neue Erfolge feiert, begegnen ihm seine politischen Widersacher mit Skepis und Misstrauen. Dem König voraus eilt der junge Dresdner Kaufmann Wittke nach Polen, sieht er doch in der neuen Verbindung beider Länder seine Chance."Ein buntes Panorama der Zeit." Lesenswert

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Die Münzen Augusts des Starken
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Sammler sächsischer Münzen und den Münzhandel hat sich die Reihe der Sachsen-Kataloge des Gietl-Verlags in den vergangenen sieben Jahren zu einem gern und oft genutzten Hilfsmittel entwickelt. Wegen der in dieser Reihe noch vorhandenen Lücken ist der Autor häufig angesprochen worden und wurde damit immer wieder sehr deutlich auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Katalogreihe fortzusetzen. Nach umfangreichen Recherchen in öffentlichen und privaten Sammlungen kann diese beliebte Reihe nunmehr mit einem weiteren albertinischen Herrscher fortgeführt werden, dessen Münzen zu einem besonders attraktiven Bereich der sächsisch-albertinischen Numismatik zählen, mit Kurfürst Friedrich August I., bekannt als August der Starke (1694 - 1733). Da dieser sächsische Herrscher 1696 als August II. auch König von Polen geworden war, sind auch alle Münzen dieses Herrschers mit aufgenommen und bewertet worden, die nicht für Sachsen, sondern für Polen und Litauen geprägt wurden bzw. von den westpreußischen Städten Danzig, Elbing und Thorn unter König August II. ausgegeben worden sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Die Münzen Augusts des Starken
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Sammler sächsischer Münzen und den Münzhandel hat sich die Reihe der Sachsen-Kataloge des Gietl-Verlags in den vergangenen sieben Jahren zu einem gern und oft genutzten Hilfsmittel entwickelt. Wegen der in dieser Reihe noch vorhandenen Lücken ist der Autor häufig angesprochen worden und wurde damit immer wieder sehr deutlich auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Katalogreihe fortzusetzen. Nach umfangreichen Recherchen in öffentlichen und privaten Sammlungen kann diese beliebte Reihe nunmehr mit einem weiteren albertinischen Herrscher fortgeführt werden, dessen Münzen zu einem besonders attraktiven Bereich der sächsisch-albertinischen Numismatik zählen, mit Kurfürst Friedrich August I., bekannt als August der Starke (1694 - 1733). Da dieser sächsische Herrscher 1696 als August II. auch König von Polen geworden war, sind auch alle Münzen dieses Herrschers mit aufgenommen und bewertet worden, die nicht für Sachsen, sondern für Polen und Litauen geprägt wurden bzw. von den westpreußischen Städten Danzig, Elbing und Thorn unter König August II. ausgegeben worden sind.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Andreas von Ungarn
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Andreas von Ungarn ( 30. November 1327, 18. September 1345 in Aversa) war ein ungarischer Prinz aus dem Haus Anjou. Andreas war der zweite Sohn von König Karl I. Robert von Ungarn und seiner Gemahlin Elisabeth geb. Prinzessin von Polen, Schwester des letzten Piasten, König Kasimir des Großen. Am 28. September 1333 wurde er mit seiner Cousine zweiten Grades, Johanna von Anjou, verlobt. Die Hochzeit fand im Frühjahr 1342 statt. Nachdem seine Frau 1343 Königin von Neapel geworden war, wurde auch ihm am 19. Januar 1344 unter Einfluss seines Bruders Ludwig vom Papst Clemens VI., dem Lehnsherren, die Königswürde zuerkannt. Vor seiner Krönung wurde er mit Wissen seiner Ehefrau ermordet.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Der Kampf um Kronprinz Friedrich
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als sechs Jahre vergehen von der ersten schweren Erkrankung König Friedrich Wilhelms I. bis zu seinem Tod im Jahre 1740. So lange wartet Kronprinz Friedrich ungeduldig auf den Beginn seiner Regierung. Ebenso lange versuchen die Vertreter der europäischen Mächte in Berlin, den künftigen Machthaber für ihre Partei zu gewinnen. Diplomatie und Spionage, geheime Gesellschaften und Aufklärungsliteratur werden ins Rennen geschickt. Ein Minister des Königs von Polen und Geheimagent Österreichs begeistert Friedrich für die Philosophie Christian Wolffs. Es geht um den Zugang zum künftigen preußischen König: Wolff soll engster Berater Friedrichs werden! Der Plan scheint aufzugehen

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Posterlounge Wandbild - Louis de Silvestre »Kön...
89,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Posterlounge Wandbild - Louis de Silvestre »Kön...
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot